Falkenkamera

179 Antworten auf „Falkenkamera“

  1. Hallo an die Interessierten von dieser Seite.
    Wenn ich die Seite über mein Handy aufrufe, flackert das Bild
    von der Falkenkamera. Die Mauersegler sind nicht zu sehen.
    Mein E-Mail Postfach wird von Spams zugemüllt.
    Die Tage müssten die jungen Falken schlüpfen, ein sehenswertes Schauspiel so aber kein Guckgenuss.

    1. Stimmt, es flackert ganz auffallend. Aber man kann trotzdem weiter beobachten, das ist super. Warte auch schon auf das Schlüpfen der jungen Falken. Halt schade daß man die Mauersegler nicht sehen kann.

  2. Nur selten bekommt man das vollständige Gelege zu sehen.
    Am ehesten wenn der Terzel mal ihren Platz auf den Eiern einnimmt.
    Ingrid, es sind sechs Eier.
    Die Eier werden im Abstand von knapp 2 Tagen gelegt.
    Die Ei-Ablage ist abgeschlossen, ein Nachzügler hätte keine Chance den Entwicklungsrückstand aufzuholen.

  3. Sie sitzt fest auf den Eiern.
    Nur wenn er ihr eine Maus oder sonst was Fressbares bringt, hockt er sich mal auf das Gelege. Einen Blick auf die komplette Mulde mit den Eiern kann man kaum erhaschen.
    Mehr als sechs sind es nicht geworden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert